Comtessas Blog
Die Herzogin

Nachdem ich ja schon einmal angefangen habe, finde ich jetzt endlich die Mu?e einen zweiten Anlauf zu starten...

Was soll ich sagen, ein Kost?mfilm - klar, dass ich da rein musste. Wenn man einen so ausgewachsenen Kost?mfetisch wie ich hat, kommt man gar nicht umhin sich "Die Herzogin" anzuschauen.
(--- Bitte nicht falsch verstehen, aber wer sich andauernd neue Kost?me schneidert, kauft und bastelt, muss einfach einen Kost?mfetisch haben. ---)
Ich wurde auch nicht entt?uscht, die Kleider sind einfach atemberaubend, total sch?n.

Dar?ber kann man fast die Story vergessen, aber nur fast. Ist auch so gar nicht notwendig, denn der Film muss sich insgesamt nicht verstecken.
Allerdings werden wohl diejenigen, die hier eine Romanze mit viel Schmalz und Kitsch erwarten, ein wenig ?berrascht sein.
Obwohl die Herzogin von Devonshire sicherlich eine romantische Heldin ist und wie gemacht um als M?rchenprinzessin anzumuten - sie war sch?n, reich, geliebt und von Einfluss - ist ihr Leben so gar nicht m?rchenhaft.

Viel mehr ist es irgendwie ern?chternd zu sehen, dass eine Frau, die die politischen Geschicke ihres Landes beeinflusst hat und von hunderten bewundert und geliebt worden ist, so wenig Einfluss auf ihr privates Gl?ck hatte.
Gefangen in einer ungl?cklichen Ehe, musste sie als Gefangene ihrer Zeit sogar auf ihre gro?e Liebe und eines ihrer Kinder verzichten, um ihren Stand zu wahren und die anderen Kinder nicht zu verlieren. Ohnm?chtig musste sie die stetige Anwesenheit der M?tresse ihres Mannes in ihrem Haus ertragen, w?hrend ihr ?ffentliche Liebschaften untersagt waren.

Obwohl ich den Film ungemein interessant finde, und die Geschichte trotz einiger L?ngen packend, wird man mir wohl beipflichten, dass sich das nicht gerade nach M?rchen anh?rt. Zumal das Happy End fehlt.

Dennoch oder gerade deswegen finde ich den Film gelungen.

Was die darstellerische Leistung der Schauspieler angeht, kann ebenfalls gar nicht meckern. Keira Knightley hat es wohl etwas schwer gegen Ralph Fiennes anzukommen, gegen den sie doch leidlich blass aussieht. Aber sie sieht so sch?n aus, dass man ihr es verzeihen m?chte.

Der Kinobesuch hat sich ohne Frage gelohnt, der Film hat meine Erwartungen nicht entt?uscht. Sobald er auf DVD raus ist, werde ich ihn mir sicher noch einmal anschauen... und noch einmal in den sch?nen Kost?men schwelgen.

8.4.09 10:31
 
Kürzlich gesehene Filme:

Underworld - Rise of the Lycans
96 Hours
Watchmen
The Duchess
Der Vorleser
Radio Rock Revolution
Knowing
Star Trek
Illuminati
Terminator



Kürzlich gelesene Bücher:

Schattenritter von James Clemens
Hinterland von James Clemens
Der letzte König von Schottland von Giles Foden(gerade dabei)



Startseite
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren

Archiv



Gratis bloggen bei
myblog.de